Drei weitere A9 Pilotkunden starten!

Gleich drei weitere Golfanlage haben diese Woche den Pilotbetrieb mit der Albatros 9 Software aufgenommen. Dabei kommt eine der großen Stärken der neuen Lösung direkt zum Tragen – Flexibilität und Orts-Unabhängigkeit. Während die einen Pilotanlagen die A9 Software direkt als gehostete Lösung nutzen, betreiben andere die Software wie gewohnt weiterhin im lokalen Netzwerk. In beiden Fällen steht das System direkt auch für den externen Zugriff etwa vom Homeoffice oder von unterwegs für Mitarbeiter zur Verfügung.

Alle drei Golfanlagen haben bereits ein intensives Onboarding der Mitarbeiter durch das Albatros-Serviceteam erhalten und nun die alltägliche Arbeit damit aufgenommen. Auch hier ist das erste Feedback der Mitarbeiter überwältigend gut, das Arbeiten mit A9 wird als einfach, intuitiv und sehr nutzerfreundlich beschrieben.

Albatros sammelt nun wertvolles Feedback von den bisher vier Pilotkunden und bereitet parallel weitere Pilotkunden für den Start eines A9 Pilotbetriebes vor.

Albatros begrüßt Golf am Haus Amecke als Neukunden!

Albatros begrüßt mit der wunderschönen 9-Loch-Golfanlage Golf am Haus Amecke einen weiteren Neukunden für die Saison 2020.

Als Besonderheit hat sich Golf am Haus Amecke nicht nur generell für einen Wechsel zu Albatros entschieden, sondern ist auch einer der ersten deutschen Pilotkunden, die mit der neuen Softwareversion „Albatros 9“ arbeitet. Erste Arbeitseindrücke mit der neuen Software haben bereits Begeisterung beim Clubmanagement und dem Sekretariatsteam ausgelöst.
Wir sind sehr stolz, diese Golfanlage neu als Kunden betreuen zu dürfen.

Golf am Haus Amecke wurde konzipiert, um vielen Menschen die Freude am Golf spielen nahe zu bringen. Die Anlage bietet Freizeit-Golfern jeden Alters ebenso eine Heimat wie dem erfahrenen und sportlich ambitionierten Spieler.

Der 6-Loch-Platz ermöglicht den perfekten und unkomplizierten Einstieg in den Golfsport. Gleichzeitig ist er eine kurzweilige und preisgünstige Alternative zum 9-Loch-Platz für geselligen Golf-Spaß ohne weiter gehende sportliche Ambitionen. Hier können Golfer mit der Familie oder Freunden und Kollegen Golf als kommunikative Freizeitgestaltung erleben – und gleichzeitig auch noch etwas für ihre Fitness tun!

Albatros 9 erblickt das Licht der Welt

Es ist endlich soweit – die neue Softwareversion Albatros hat das Licht der Welt erblickt! Albatros feiert am 21.01.2020 mit allen Albatros-Teams weltweit die A9 Release-Party! Seit diesem Datum arbeitet der erste Golfanlagen-Kunde mit der neuen Software „Albatros 9“ im Pilotbetrieb. Wir freuen uns riesig und sind sehr stolz, diesen Meilenstein geschafft zu haben. Danke an das ganze Albatros-Team und natürlich an alle unsere Kunden für die Geduld und Treue!

Albatros startet A9 Pilotphase mit DGV

Albatros hat auf dem Weg zum Release und Roll-out der neuen Version „Albatros 9“ einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Albatros ist mit dem Deutschen Golf Verband (DGV) in den Freigabeprozess der Albatros-Version „9“ gestartet.

Nach einer grundlegenden funktionalen Prüfung wird in Kürze eine Pilotphase starten, bei der zunächst einige wenige ausgewählte Pilot-Golfanlagen in den Livebetrieb mit Albatros 9 gehen. Für die erste Pilotphase wurden dabei gezielt Golfanlagen ausgesucht, die nur ein überschaubares Modulpaket von Albatros nutzen.

Die Pilotkunden werden sowohl von Albatros-Seite als auch vom DGV eng begleitet, um möglichst rasch Aufschluss über das Verhalten der Daten der neuen Version Albatros 9 im DGV-Intranet zu beobachten und auf Korrektheit zu überprüfen. Sollte die Pilotphase mit den ersten Kunden erfolgreich verlaufen, können unter Umständen weitere Golfanlagen in die Pilotphase aufgenommen werden. Parallel soll dann möglichst rasch der offizielle Zertifizierungs-Prozess für die „DGV-Intranet-Freigabe“ für Albatros 9 gestartet werden, um dann auch den generellen Roll-out der neuen Version für alle Kunden in Deutschland zu starten.

Albatros ist sehr stolz darauf, diesen wichtigen Schritt und Meilenstein im Projekt „Albatros 9“, der auch für das Q4 des Jahres 2019 angekündigt war, nun auch erreicht zu haben.

BGV startet Mannschaftsmeldungen 2019 mit Albatros 9 Modul

Albatros startet voller Stolz mit dem „Bayerischen Golfverband“ als erstem Kunden mit einem auf der Technologie „Albatros 9“ basierenden System in die Saison 2019. Mit dem eigens für den BGV neu entwickelten Modul zur Administration, Planung und Meldung aller bayerischen Mannschaftsmeisterschaften arbeitet daher nun erstmals ein Albatros Kunde produktiv mit dieser neuen Softwaregeneration.

Dem bayerischen Golfverband war es in diesem Projekt wichtig, auch bei dieser Neuentwicklung eine Software zu erhalten, die komplett webbasierend arbeitet und nicht wie aktuell andere Lösungen am Markt eine lokale Installation von Komponenten beim teilnehmenden oder abwickelnden Club nötig macht. Auch sollte diese Lösung vom Betriebssystem unabhängig sein.

Das neue Softwarepaket wird sowohl auf der Seite der Mitarbeiter beim Verband als auch bei den teilnehmenden Clubs und Ihren Mitarbeitern sehr positiv bewertet. Insbesondere die neuen Workflows, klare und übersichtliche Benutzeroberflächen und auch die Arbeitsgeschwindigkeit lösen vom Start weg Begeisterung aus. Michael Then, Leiter Turniere beim BGV: „Das Feedback ist wirklich sehr sehr gut. Auch das „Look&Feel“ kommt sehr gut an. Ich möchte mich an dieser Stelle schon mal für die geleistete Arbeit bedanken.“ Ein tolles Feedback und großer Erfolg – bereits wenige Tage nach Bekanntgabe und Öffnung des neuen Moduls für die Clubs!

Ein weiterer großer Meilenstein im A9-Projekt wurde damit erreicht und lässt erahnen, welche Maßstäbe das Club-Management-System von Albatros setzen wird, das ab Herbst 2019 schrittweise in den Markt kommen wird.

Neben der neuen A9 Workbench, die später neben der Schnittstelle zur Planung und Meldung der Teams auch die komplette Abwicklung aller Turniere enthalten wird, stehen im neuen BGV-System für Mannschaftsmeldungen zahlreiche moderne Features zur Verfügung. Allem gemeinsam ist, dass in Zukunft sowohl die Verantwortlichen beim Verband als auch alle teilnehmenden und austragenden Clubs mit der gleichen Benutzeroberfläche durchgängig arbeiten.

So wurde für die Einteilung der Gruppen beim BGV eine Darstellung der gemeldeten Mannschaften auf Liga- und Gruppenebene eingebaut. Damit erhielt die Planung beim BGV erstmals eine Möglichkeit, auf einen Blick die Gruppen distanzoptimiert einzuteilen. Eine Funktion, die bereits zu diesem Zeitpunkt der Planung zu enormer Zeiteinsparung führt. Ebenso werden durch die vollständige Integration von auf- / absteigenden Teams in den Folgejahren weitere zusätzliche Synergieeffekte erzielt.

 

 

 

Gut geplant ist halb gewonnen

Mit Albatros 9 geben wir unseren Kunden zahlreiche neue Tools an die Hand, um die Planung und Organisation der eigenen Arbeit enorm zu erleichtern. Aber auch der Blick auf die ganze Anlage, auf alle Abläufe in den verschiedenen Bereichen wie Turnier, Greenkeeping, Driving Range, Gastro oder Konferenzbereich lassen sich im Überblick einsehen aber auch kombiniert planen und abstimmen. Dabei kommt neben dem Aufgabenplaner und Taskmanagement vor allem dem „guten alten“ Kalender eine zentrale Rolle zu.

Die neue Software enthält nicht nur einen neuen und  visuell modern gestalteten Kalender-View auf das Turniergeschehen der Anlage, sondern auch ein vollwertiges Kalender- und Planungstool für alle Arbeitsbereiche. In mehreren Ebenen lassen sich Kalender für alle Bereiche anlegen und verwalten, zu Planungszwecken dann übereinanderblenden und abgleichen.

Damit gewinnen die Mitarbeiter der Golfanlage eine völlig neue Übersicht über die tägliche Arbeit und können auch Kunden und Mitgliedern sofort qualifizierte Auskunft geben. Für den Clubmanager ergeben sich direkt aus Albatros heraus neue Optionen der langfristigen Arbeitsplanung, aber auch der Ad-hoc-Reaktion auf Engpässe.

Der User im Mittelpunkt

Mit der Einführung der Albatros 9 Softwareversion wird dem „User“, sprich dem Benutzer der Software eine noch wesentlichere und größere Rolle zukommen. Alle bisherigen Versionen von Albatros hatten ein sogenanntes „Concurrent License“ Modell als Grundlage, bei dem die Software auf beliebig vielen Rechnern instralliert werden kann, die Anzahl der erworbenen Lizenzen dann aber bestimmt, wie oft GLEICHZEITIG in der Software gearbeitet werden kann. Das führte bei vielen unsere Kunden dazu, dass allgemein benannte Albatros-User im System angelegt wurden („User Manager“, „User Backoffice“, „User Frontoffice“ etc.), die dann von verschiedenen Mitarbeitern im Wechsel genutzt werden.

Mit Albatros 9 soll dem individuellen Benutzer nun eine wesentlich größere Rolle zukommen. Jeder Mitarbeiter meldet sich in Zukunft namentlich am Albatros-System an und bereits auf dem Homescreen dokumentiert sich das, in dem Name und Foto des aktiven Benutzers angezeigt wird.

Auch die Tatsache, dass Albatros 9 letztlich webbasierend und damit auf beliebig vielen verschiedenen Endgeräten und technischen Plattformen genutzt werden kann, führt zwangsläufig dazu, dass das User-Modell grundlegend überdacht und verändert werden musste. Jeder Benutzer kann sich in Zukunft mit seinem eigenen, individuellen Login je nach Situation im Club am Rechner oder im Homeoffice am PC, unterwegs auf dem Notebook oder auch über Tablet und Smartphone am Albatros anmelden und damit arbeiten. Voraussetzung ist nur, dass er im Netzwerk arbeitet oder Internetzugriff hat. Das Einloggen an einem Gerät führt dann natürlich zwangsläufig dazu, dass der User automatisch am vorher genutzten Gerät ausgelogged wird.

Durch die völlig veränderten technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen bei Albatros 9 werden wir die Lizenzierung daher auf ein sogenanntes „Named User“-Modell umstellen. Das bedeutet, dass jede Person, die mit der Software arbeiten soll, als namentlch benannter User einzeln einmalig in Albatros angelegt werden muss. Jeder User erhält dann ein eigenes Profil und kann auch „sein“ Albatros in gewissem Maße auf seine Bedürfnisse konfigurieren und einstellen. Selbstvertändlich kann der Adminsitrator des Albatros-Systems der Golfanlage jedem User auch speziell angepasste Nutzerrechte zuordnen, diese als auch je nach Aufgabe und Stellung einschränken.

Wir gehen davon aus, dass die Umstellung des Lizenzmodells auf die „Named User“ für viele Golfanlagen zunächst eine echte organisatorische Neuorientierung und gewisse mentale Umstellung bedeutet. Das ist uns durchaus bewusst. Wir sehen allerdings die enormen Vorteile, die das zukünftige Usermodell für alle Golfanlagen haben wird. Nicht nur erhält der Mitarbeiter viel mehr individuellen Bezug zu seiner Software und der Arbeit mit  Albatros.

Mit ganz neuen Modulerweiterungen wie einem Aufgabenplaner und Chatfunktionen wird es in Zukunft mit Albatros sehr leicht möglich sein, die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern/Usern auf der Golfanlage zu fördern und optimal zu strukurieren. Die Rezeptionskraft morgens kann Infos und Tasks an die Mittagsschicht übergeben, der Clubmanager anstehende Aufgaben an seine Mitarbeiter verteilen und nachvollziehen. In einer späteren Ausbaustufe wird das Albatros-Paket auch eine Personal-Ressourcenplanung und Zeiterfassung erhalten, die dann ebenfalls zwingend auf namentlich unterscheidbaren Mitarbeitern und Usern aufbaut.

Was wollen Sie wissen?

Albatros 9 wird auch bezüglich der Verfügbarkeit von Informationen, Auswertungen und Statistiken zu Ihrer Golfanlage neue Maßstäbe für Sie setzen.
Egal ob Sie den aktuellen Status eines Mitgliedes im Club oder die Auslastung der Anlage in der aktuellen Woche brauchen….

Ob Sie die heutigen Tagesumsätze zur aktuellen Tageszeit sehen oder die Anmeldesituation zum nächsten Highlight-Turnier pürfen wollen…

Albatros bietet mit seinen Echtzeit-Statistiken in Grafikform aufbereitet und auch mit kinderleicht zu erstellenden Adhoc-Berichten eine Vielzahl hochmoderner Möglichkeiten, eine Golfanlage mittels aktueller Zahlen zu monitoren und zu führen.

Und mit dem integrierten „Business Intelligence“ Tool können Profis in einfacher und verständlicher Weise alle nur erdenklichen, individuellen Auswertungen erstellen und abspeichern.

Albatros 9 wird Sie begeistern!