Albatros schnürt Club-Hilfspaket Homeoffice

Um die Arbeit im Homeoffice für die Golfanlage zu vereinfachen oder die Zeit sinnvoll nutzen zu können, bietet Albatros seinen Kunden eine ganze Reihe von Hilfestellungen, die in einem ganzen Maßnahmenpaket gebündelt wurden.

Dabei geht es zum Einen um umfassende Beratung für die technische Realisierung der Homeoffice-Option für alle Clubmitarbeiter/innen – sei es durch Direktzugriffe per VPN/RDP oder aber durch Fernwartung-Softwareprodukte wie Fastviewer oder Teamviewer, die derzeit alle temporär kostenfreie Lizenzen anbieten. Flankierend bietet Albatros seinen Clubkunden bei Bedarf kostenfreie Zusatz-Netzwerklizenzen, um bei den Homeofficezugriffen nicht limitiert zu sein.

Die zweite Säule bilden umfassende Online-Schulungsmöglichkeiten, welche die Albatros-Kunden in dieser besonderen Zeit nutzen können. Neben dem Angebot für Kunden, an allen Albatros-Web-Seminaren generell kostenlos teilnehmen zu können, bietet Albatros zwei individuelle Online-Schulungspakete (SMALL und LARGE) zu einem sehr günstigen Vorzugspreis. Hier können Clubs individuell zu einem oder mehreren Themen Remote-Schulungen für ihre Mitarbeiter buchen, die so diese Zeit des teilweisen Leerlaufs sinnvoll nutzen können.

Letztlich bietet Albatros das in der Kundenkommunikation gerade auch in diesen Zeiten wertvolle Tool SendSMS für Kunden, die dieses noch nicht nutzen, bis Jahresende ohne Lizenzkosten an. Zudem wurde insbesondere auch für kleinere Clubs ein spezielles SMS-Paket SMALL geschaffen, das die attraktiven Konditionen der SendSMS Frühjahrsaktion auch für diese zugänglich macht.

Weitere Detailinfos und das Anfrageformular finden unsere Kunden hier: LINK Hilfspaket Albatros

Drei weitere A9 Pilotkunden starten!

Gleich drei weitere Golfanlage haben diese Woche den Pilotbetrieb mit der Albatros 9 Software aufgenommen. Dabei kommt eine der großen Stärken der neuen Lösung direkt zum Tragen – Flexibilität und Orts-Unabhängigkeit. Während die einen Pilotanlagen die A9 Software direkt als gehostete Lösung nutzen, betreiben andere die Software wie gewohnt weiterhin im lokalen Netzwerk. In beiden Fällen steht das System direkt auch für den externen Zugriff etwa vom Homeoffice oder von unterwegs für Mitarbeiter zur Verfügung.

Alle drei Golfanlagen haben bereits ein intensives Onboarding der Mitarbeiter durch das Albatros-Serviceteam erhalten und nun die alltägliche Arbeit damit aufgenommen. Auch hier ist das erste Feedback der Mitarbeiter überwältigend gut, das Arbeiten mit A9 wird als einfach, intuitiv und sehr nutzerfreundlich beschrieben.

Albatros sammelt nun wertvolles Feedback von den bisher vier Pilotkunden und bereitet parallel weitere Pilotkunden für den Start eines A9 Pilotbetriebes vor.

Albatros begrüßt Golf am Haus Amecke als Neukunden!

Albatros begrüßt mit der wunderschönen 9-Loch-Golfanlage Golf am Haus Amecke einen weiteren Neukunden für die Saison 2020.

Als Besonderheit hat sich Golf am Haus Amecke nicht nur generell für einen Wechsel zu Albatros entschieden, sondern ist auch einer der ersten deutschen Pilotkunden, die mit der neuen Softwareversion „Albatros 9“ arbeitet. Erste Arbeitseindrücke mit der neuen Software haben bereits Begeisterung beim Clubmanagement und dem Sekretariatsteam ausgelöst.
Wir sind sehr stolz, diese Golfanlage neu als Kunden betreuen zu dürfen.

Golf am Haus Amecke wurde konzipiert, um vielen Menschen die Freude am Golf spielen nahe zu bringen. Die Anlage bietet Freizeit-Golfern jeden Alters ebenso eine Heimat wie dem erfahrenen und sportlich ambitionierten Spieler.

Der 6-Loch-Platz ermöglicht den perfekten und unkomplizierten Einstieg in den Golfsport. Gleichzeitig ist er eine kurzweilige und preisgünstige Alternative zum 9-Loch-Platz für geselligen Golf-Spaß ohne weiter gehende sportliche Ambitionen. Hier können Golfer mit der Familie oder Freunden und Kollegen Golf als kommunikative Freizeitgestaltung erleben – und gleichzeitig auch noch etwas für ihre Fitness tun!

Albatros Support-Team unter „neuer“ Leitung

Eine unerwartete und sehr kurzfristige Veränderung ergab sich im Februar 2020 im Albatros Serviceteam. Sandra Sutter, die das Albatros Support-Team nun über mehrere Jahre erfolgreich geleitet hat und dafür sowohl bei unseren Kunden als auch bei uns höchstes Ansehen genießt, hat sich entschlossen, sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen und auf die Clubseite „zurück“ zu wechseln. Die Trennung fand in bestem Einvernehmen statt und wir haben dem Wunsch von Sandra Sutter entsprochen, die Zusammenarbeit bereits zu Ende Februar zu beenden. Albatros dankt ihr ausdrücklich für die herausragende Arbeit der letzten Jahre und wünscht Ihr alles Gute.

Gleichzeitig können wir Ihnen voller Stolz berichten, dass wir mit Christian Desgranges bereits direkt eine mehr als adäquate Neubesetzung der Supportleitung gewinnen konnten. Christian Desgranges ist seit mehr als 15 Jahren Mitarbeiter der Albatros und widmet sich bisher neben dem 2nd Level Support insbesondere auch der Weiterentwicklung der Albatros-Software für Deutschland, Österreich, Schweiz und das europäische Ausland. Daher ist Christian Desgranges bereits in alle wesentlichen Kundenanliegen involviert und freut sich sehr, nun die Leitung und Koordination des Albatros Serviceteams zu übernehmen.

Albatros freut sich auf die Zusammenarbeit und würde sich freuen, wenn alle Kunden Christian Desgranges das gleiche Vertrauen wie seiner Vorgängerin entgegen bringen.

Albatros Service-Team sucht Verstärkung!

Zum Auf- und Ausbau des bei unseren Kunden so beliebten Support- und Serviceteams suchen wir Kolleginnen und Kollegen, die Lust auf eine neue Herausforderung haben. Sind Sie bereits im Golfbereich tätig und suchen eine berufliche Veränderung? Oder arbeiten Sie derzeit bereits im IT- oder Softwaresupport und suchen Anschluss in einem neuen, erfolgreichen Serviceteam? Dann zögern Sie nicht und bewerben sich noch heute als „Mitarbeiter Kundenservice (w/m/d)“ bei Albatros.

Bei der spannenden und fordernden Aufgabe geht es sowohl um die Betreuung unserer Kunden bei der Nutzung unserer derzeitigen Softwareversion „Albatros 8“ als auch um die aktive Mitarbeit beim Launch unserer modernen, neuen und cloudbasierten Software „Albatros 9“.

Alle Infos zur ausgeschriebenen Stelle sowie die Adresse, an die Sie sich wenden können, finden Sie hier:

Albatros Stellenmarkt

Albatros begrüßt den Golfclub zur Vahr als Neukunden!

Albatros ist sehr stolz, zur Saison 2020 den Golfclub zur Vahr e.V. als Neukunden in der Albatros-Familie begrüßen zu dürfen.

Der Country-Club zur Vahr in Bremen verfügt über zwei Golfplätze und beide haben ihren ganz speziellen Reiz. Der Platz in der Vahr ist mit seinen neun Löchern eine grüne Oase, inmitten der Stadt. Ungefähr 20 Autominuten von Bremen entfernt, in der Garlstedter Heide, liegt der 18-Loch-Platz. Landschaftlich besonders interessant gelegen, umgeben von Seen und beeindruckenden Baumbeständen ist er abwechslungsreich und sehr anspruchsvoll. Nicht ohne Grund zählt der Garlstedter Platz zu den schönsten Golfplätzen Europas.

Durch die Anbindung von gleich zwei Golfanlagen an unterschiedlichen Standorten in einem Albatros-System ergab sich ein spannendes und herausforderndes Projekt, das Albatros gemeinsam mit den Clubverantwortlichen erfolgreich, zügig und reibungslos meistern konnte. Gleichzeitig ergab sich die Aufgabe, gleich mehrere Softwaresysteme, die im Club zuvor genutzt wurden, in einem zentralen Albatros-System zu konsolidieren, um so die Arbeitsabläufe wesentlich zu vereinfachen. Auch diese Herausforderung wurde erfolgreich und zur Begeisterung des Clubs umgesetzt.

Bis Saisonbeginn sollen nun noch Systemerweiterungen wie die Anbindung der Driving Ranges und Online-Buchungungsmöglichkeiten für die Golfer über Web und Mobile eingeführt werden.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind uns sicher, dass insbesondere auch die Mitglieder und Gäste der Anlage, aber auch die Mitarbeiter von den neuen, vereinfachten Services profitieren werden.

Albatros 9 erblickt das Licht der Welt

Es ist endlich soweit – die neue Softwareversion Albatros hat das Licht der Welt erblickt! Albatros feiert am 21.01.2020 mit allen Albatros-Teams weltweit die A9 Release-Party! Seit diesem Datum arbeitet der erste Golfanlagen-Kunde mit der neuen Software „Albatros 9“ im Pilotbetrieb. Wir freuen uns riesig und sind sehr stolz, diesen Meilenstein geschafft zu haben. Danke an das ganze Albatros-Team und natürlich an alle unsere Kunden für die Geduld und Treue!

Albatros startet A9 Pilotphase mit DGV

Albatros hat auf dem Weg zum Release und Roll-out der neuen Version „Albatros 9“ einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Albatros ist mit dem Deutschen Golf Verband (DGV) in den Freigabeprozess der Albatros-Version „9“ gestartet.

Nach einer grundlegenden funktionalen Prüfung wird in Kürze eine Pilotphase starten, bei der zunächst einige wenige ausgewählte Pilot-Golfanlagen in den Livebetrieb mit Albatros 9 gehen. Für die erste Pilotphase wurden dabei gezielt Golfanlagen ausgesucht, die nur ein überschaubares Modulpaket von Albatros nutzen.

Die Pilotkunden werden sowohl von Albatros-Seite als auch vom DGV eng begleitet, um möglichst rasch Aufschluss über das Verhalten der Daten der neuen Version Albatros 9 im DGV-Intranet zu beobachten und auf Korrektheit zu überprüfen. Sollte die Pilotphase mit den ersten Kunden erfolgreich verlaufen, können unter Umständen weitere Golfanlagen in die Pilotphase aufgenommen werden. Parallel soll dann möglichst rasch der offizielle Zertifizierungs-Prozess für die „DGV-Intranet-Freigabe“ für Albatros 9 gestartet werden, um dann auch den generellen Roll-out der neuen Version für alle Kunden in Deutschland zu starten.

Albatros ist sehr stolz darauf, diesen wichtigen Schritt und Meilenstein im Projekt „Albatros 9“, der auch für das Q4 des Jahres 2019 angekündigt war, nun auch erreicht zu haben.